Vereinschronik

1883: Gründung des Bergmanns-Gesang-Verein-Tholey.Patenverein war der Männergesangverein 1875 Theley

1895: Erstes Sängerfest mit Fahnenweihe auf dem Schaumberg.

1902: Namensänderung in Männer-Gesang-Verein-Tholey.

1908: Silbernes Vereinsjubiläum (25 Jahre) auf dem Schaumberg

1914 bis 1917 (1. Weltkrieg): Ruhen der Vereins- und Chortätigkeit.

1924: Mitglied im Saar-Sängerbund

Nach Übernahme der Chorleitertätigkeit durch den Hauptlehrer Meihack konnte der Verein 1925 in Theley, 1927 in Püttlingen, 1928 in Herrensohr und 1930 in Alsweiler bei Preissingen erste Preise erringen. Neben dem Chor hat auch der Chorleiter Dirigentenpreise erhalten.

1933: 50-jähriges Vereinsjubiläum, Verleihung der „kleinen“ Zelterplakette

1953: 70-jähriges Vereinsjubiläum (75 aktive Sänger im Männerchor)

Seit 1971: Singen der Schaumbergchöre (Chöre der früheren Schaumberggemeinden bzw. der Gemeinde Tholey) Seitdem ist dieses Konzert Bestandteil des Jahresprogramms des Vereins bzw. seines Chores (jeweils am 03. Oktober eines jeden Jahres).

1972: Mitwirkung bei der Besiegelung der Partnerschaft Zettingen/Tholey in Zettingen/Lothringen

1973: Feier des 90-jährigen Bestehens; Besiegelung der Partnerschaft Zettingen/Tholey in Tholey

1983: 100-jähriges Vereinsjubiläum (42 Aktive Männerchor), Verleihung der Zelterplakette

1984/1985: Mitwirkung bei der Besiegelung der Partnerschaft Saint Benoît s. Loire/Tholey

1987: Gründung eines Frauenchores/Gemischten Chores

1988/1990: Aufführung Cäcilienmesse (Charles Gounod) mit Solisten und Orchester in Saint Benoît und Tholey

1989: Aufführung Kempter Messe mit Solisten und Orchester in Tholey

1989: Gründung eines Kinder- und Jugendchores

1990: Satzungsänderung – Name „Männergesangverein 1883 Tholey und Frauenchor Tholey e. V.“ (Amtsgericht St. Wendel, Vereinsregister 7 VR 867, 19. November 1990).

1991: Aufführung Weihnachtskantate (Arthur Pichler) mit Solisten und Orchester in Tholey; 1. Preis SR-Kinderchor-Wettbewerb

1992: Aufführung Cäcilienmesse (Charles Gounod) in Zetting/Lothringen

1995: Gründung eines „Jungen Chores“, nannte sich „Chor Courage“

1998: Auflösung Kinder- und Jugendchor; Fusion Gemischter Chor/Chor Courage,
neue Bezeichnung: „Chor Courage Tholey“

2002: 700-Jahrfeier der Abteikirche St. Mauritius Tholey; Gospelkonzert, Kirchenkonzert der Schaumberg-Chöre

2008: 125-jähriges Vereinsjubiläum
– 14. Juni Festkonzert „Sing and Swing“
– 3. Oktober Singen der Schaumbergchöre
– 4. Oktober Festabend mit Gästen aus Partnergemeinden
– 5. Oktober Ernte-Dank-Frühschoppen mit MV VALPHONIE (France)

2009: 05. September Musikalische Gestaltung des Internationalen Konvents des Historischen Ritterordens der Tempelherren von Jerusalem in der Abteikirche Tholey, Chor Courage Tholey, Mitglieder der Kirchenchöre aus Namborn und Furschweiler, 26 ausländische Priorate vertreten, ca. 250 Tempelritter insgesamt 36 Personen zur Rittern geschlagen/Ehrendamen ernannt
– Organisator: Deutsches Großpriorat, Herr Manfred Biewer
– Chorleitung: Dr. Diethelm Schlegel (Tholey), Konrad Ludwig (Namborn, Furschweiler)
– Orgel: Ferdinand Birringer, Schmelz